Die meisten Auf- und Abstiegsfragen sind bereits geklärt. Hier nun der aktueller Stand:

Durch den Rückzug der SG1871 Löberitz II aus dem Landesspielbetrieb bleibt Grün-Weiß Granschütz in der Landesliga.

Absteiger aus der Landesliga in die Bezirksoberliga: SG Einheit Halle (Rückzug vom Spielbetrieb)

Aufsteiger aus der Bezirksoberliga in die Landesliga: SV Merseburg II

Absteiger aus Bezirksoberliga in die Bezirksliga: USV Halle IV (freiwilliger Abstieg)

Aufsteiger aus der Bezirksliga in die Bezirksoberliga: SV Roter Turm Halle und SG 2011 Sennewitz

Absteiger aus der Bezirksliga in die Bezirksklasse: WSG Halle-Neustadt II

Aufsteiger aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga: PTSV Halle II

Absteiger aus der Bezirksklasse in die Kreisligen: Schachfreunde Hettstedt IV, USV Halle V und Roland Weißenfels II

Aufsteiger aus den Kreisligen in die Bezirksklasse: Klostermansfelder SC II , Grün-Weiß Granschütz III und SV Roter Turm Halle III

Momentan ist noch ein Platz in der Bezirksliga vakant. Die mögliche Besetzung entscheidet sich in Kürze.

Die Auf- und Abstiegsfragen sind jetzt alle geklärt. Hier nun der aktueller Stand:

Absteiger aus der Landesliga in die Bezirksoberliga: SV Merseburg II und SV Sangerhausen II

Aufsteiger aus der Bezirksoberliga in die Landesliga: Grün-Weiß Granschütz

Absteiger aus Bezirksoberliga in die Bezirksliga: SV Roter Turm Halle und Roland Weißenfels

Aufsteiger aus der Bezirksliga in die Bezirksoberliga: USV Halle IV

Absteiger aus der Bezirksliga in die Bezirksklasse: SV Sangerhausen III und SG GW 90 Bischofrode (beide freiwillig)

Aufsteiger aus der Bezirksklasse in die Bezirksliga: SF Hettstedt III

Absteiger aus der Bezirksklasse in die Kreisligen: SV Wansleben, Grün-Weiß Granschütz II ,SV Motor Zeitz II und Teutschenthaler SC II

Aufsteiger aus den Kreisligen in die Bezirksklasse: USV Halle V , SV Motor Zeitz III und SF Hettstedt V

Mögliche Rückzüge sind dem Spielleiter bis spätestens 31.05.18 zu melden.

Die Auf- und Abstiegsfragen sind jetzt fast alle geklärt. Hier nun ein aktueller Stand:

Aufsteiger aus der Bezirksliga in die Landesliga: PTSV Halle

Absteiger aus der Landesliga in die Bezirksliga: Reideburger SV II

Absteiger aus der Bezirksliga in die Bezirksklassen: SV Helbra und SV Merseburg III

Aufsteiger aus den Bezirksklassen in die Bezirksliga: SV Sangerhausen II und USV Volksbank Halle IV

Absteiger aus den Bezirksklassen in die Kreisligen: SF Hettstedt III, Teutschenthaler SC II und Reideburger SV IV (Rückzug)

Aufsteiger aus den Kreisligen in die Bezirksklassen: SF Hettstedt IV und USV Volksbank Halle VII

In der Kreisliga Süd steht der Aufsteiger noch nicht fest.

Das geplante Relegationsspiel zwischen SSV Hergisdorf und Roland Weißenfels II entfällt, beide Teams bleiben in der Bezirksklasse.

Die Auf- und Abstiegsfragen sind jetzt fast alle geklärt. Hier nun ein aktueller Stand:

Aufsteiger aus der Bezirksliga in die Landesliga: SV Sangerhausen II

Absteiger aus der Landesliga in die Bezirksoberliga: PTSV Halle und Grün-Weiß Granschütz

Aufsteiger aus Bezirksliga in die Bezirksoberliga: Teutschenthaler SC, Reideburger SV II, WSG Halle-Neustadt, Klostermansfelder SC, Eintracht Quenstedt und Roland Weißenfels

Aufsteiger aus den Bezirksklassen in die Bezirksoberliga: SF Hettstedt II und SV Roter Turm Halle

Verbleib in der Bezirksliga: SG 2011 Sennewitz, Naumburger SV III und USV Halle IV

Aufsteiger aus den Bezirksklassen in die Bezirksliga: SV Sangerhausen III , Romonta Amsdorf, SG GW 90 Bischofrode, SV Merseburg III, VfB 07 Lettin , WSG Halle-Neustadt II und Reideburger SV III

Verbleib in der Bezirksklasse: SSV Hergisdorf, SF Hettstedt III ,SV Wansleben, PTSV Halle II, Naumburger SV IV, USV Halle V und Roland Weißenfels II

Aufsteiger aus den Kreisligen in die Bezirksklassen: SG 2011 Sennewitz II , SV Motor Zeitz II und SF Hettstedt IV

Absteiger aus den Bezirksklassen in die Kreisligen: Grün-Weiß Granschütz II

Das Relegationsspiel zwischen VfB 07 Lettin und WSG Halle-Neustadt II wurde abgesetzt, da der USV Halle nur mit einer Mannschaft in der Bezirksliga teilnehmen möchte.

Die Auf- und Abstiegsfragen sind jetzt fast alle geklärt. Hier nun ein aktueller Stand:

Aufsteiger aus der Bezirksliga in die Landesliga: Reideburger SV II

Absteiger aus der Landesliga in die Bezirksliga: Klostermansfelder SC

Absteiger aus der Bezirksliga in die Bezirksklassen: SV Sangerhausen II und USV Volksbank Halle IV

Aufsteiger aus den Bezirksklassen in die Bezirksliga: SG 2011 Sennewitz und Naumburger SV III

Absteiger aus den Bezirksklassen in die Kreisligen: SV Merseburg IV

Aufsteiger aus den Kreisligen in die Bezirksklassen: Reideburger SV IV

Der Meister der Bezirksklasse Süd SV Merseburg IV verzichtet auf den Aufstieg und zieht seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb des Bezirks für die kommende Saison zurück.

Da es keine weiteren Aufsteiger in die Bezirksklasse gibt, haben sowohl die 9. als auch die 10. der beiden Bezirksklasse-Staffeln den Klassenerhalt sicher.

Ihre Rechte zur Datenpflege

Sie sind nicht angemeldet !

Anmeldung

Schach-Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
05
06
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02
03
04
05

Wer ist online

Aktuell sind 507 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen